Zahlungsbedingungen

Wählen Sie unter folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • Barzahlung an unserer TSA-Rezeption
  • Bankomat oder Kreditkarte mit Maestro, Quick, Visa oder Master
  • Vorgedruckter Zahlschein, den Sie an unserer TSA-Rezeption anfordern können
  • Online Banking an folgende Bankverbindung:
Empfänger TSA FITNESS- UND VERANSTALTUNGSVEREIN IM STÄDTISCHEN HALLENBAD FLORIDSDORF
IBAN AT56 2011 1000 0544 2990
BIC GIBAATWWXXX

Verwendungszweck

Bitte immer im Detail anführen

1. Name des Mitglieds bzw. der/des KursteilnehmersIn

2. Zweck (Art der Mitgliedschaft bzw. Kursname, Kursnummer und Kursbeginn)

3. Bei Kursbuchung zusätzlich: Telefonnummer und/oder Mailadresse zwecks möglicher kurzfristiger Kontaktaufnahme

 

 

Buchungsbedingungen

Sowohl bei Bezahlung von Mitgliedsbeiträgen als auch von Kursbeiträgen ist aus organisatorischen Gründen keine Teilzahlung möglich.

 

Ein fixer Kursplatz ist bei vollständiger Bezahlung des Kursbeitrages gewährleistet, sofern zum Zeitpunkt des Zahlungseinganges noch Kursplätze frei sind. Bitte vergewissern Sie sich vor einer Überweisung eines Kursbeitrages telefonisch oder per Mail, ob noch freie Kursplätze verfügbar sind.

 

Bitte beachten Sie, dass wir ohne erfolgte Bezahlung keine Kursplatzreservierungen durchführen können.

 

Refundierung von Mitgliedsbeiträgen

Mitgliedsbeiträge werden aliquot rückerstattet, wenn sich der/die EinzahlerIn innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der entsprechenden Karte mit den allgemeinen TSA-Mitgliedsbedingungen (diese werden bei Kartenausstellung ausgehändigt) nicht einverstanden erklärt.

 

Refundierung von Kursbeiträgen

Bitte beachten Sie, dass versäumte Einheiten nicht rückerstattet werden können.

 

Kursbeiträge werden refundiert, wenn der gebuchte TSA-Kurs nicht zur Durchführung gelangt, ein Kursplatz bei Eintreffen des Kursbeitrages nicht mehr vorhanden ist oder eine ernsthafte Erkrankung des/der Teilnehmerin während des gesamten Kurszeitraums auftritt, die eine weitere Teilnahme unmöglich macht. In diesem Fall wird ein ärztliches Attest benötigt und die Kurskarte muss dem Verein übermittelt werden.

 

Sollte bei Kinderkursen der Fall eintreten, dass das Kind den Kurs nach der ersten Einheit nicht mehr besuchen will, muss dies innerhalb einer Woche (ab den Zeitpunkt der ersten Einheit) schriftlich oder telefonisch bekannt gegeben werden und die Kurskarte an den Verein zurück übermittelt werden. Danach wird die Kursgebühr abzüglich des aliquoten Beitrages für die erste Einheit rückerstattet.

 

Bei einem späteren Ausscheiden des Kindes aus gleichem Grund nach der zweiten oder dritten Einheit kann nur mehr die Hälfte der noch ausständigen Einheiten rückerstattet werden. Ab der vierten Einheit ist eine Rückerstattung von Kursgebühren aus demselben Grund nicht mehr möglich.